Sonntag, 31. August 2014

Die Brennenden Buchstaben live und rl : Samstag, 13. September in Markus Bücherkiste in Soest...



Ja, tatsächlich, es gibt uns wirklich und wir lesen auch im realen Leben.
Am Samstag, den 13. September kann man sich davon in Markus Bücherkiste in Soest überzeugen. 
Die Groovespecials Ralf und Petra Smuda spielen live, während wir gemeinsam mit Bernhard Giersche das geschireben Wort ins Spiel bringen. 

Bernhard und ich werden gemeinsam szenisch einen Ausschnitt aus "Karl, ausgeliefert" lesen, Kirsten Riehl stellt ihre Kurzgeschichte aus "24 kurze Alpträume" vor und danach trage ich gemeinsam mit Bernhard als Captain Shaffer einen längeren Ausschnitt aus "Valerius von Arbogast und sein fablehafter Krakun" vor, meinem Beitrag zur Sammlung "Voll Dampf".

Richtig, es ist was für Thrillerfans dabei, genau so wie für Steampunks. Und wenn ihr uns bisher nur aus SecondLife kanntet, wäre das die Gelegenheit uns mal live zu treffen.
Wir würden uns freuen. 

Am Samstag, den 13. September ab 19 Uhr in Markus Bücherkiste an der Werler Landstraße 260 in Soest-Ampen. 

Samstag, 30. August 2014

Bilder aus unserem Kreativdorf

von Kueperpunk Korhonen

Markus Gerstings Teleportbox in die 
Hünensphäre

Die Filiale von André Boyens 
Beyond Affinity Verlag


Im Hintergrund Daruma Boas Galerie

Emma Fargis´ Laden für mittelalterliche
Kleidung


Blick von Barloks Landepunkt 
hinüber zum aktuellen Bühnenbild 
der Eis&Dampf-Lesung am 6. September.



Bühnenbild: Eis&Dampf

Sina Souzas und Aurora Mycanos 
Galerien Seite an Seite 

Moewe Winklers LOL von oben betrachtet.

Michael Iwoleits World Culture Hub

Ataro Asbrinks Ausstellung mit 
Coded Machinimas

Dora Quars (alias Dörte Giebel)
Plätzchen im Kreativdorf.

Blick von Dörtes Landesteg rüber zum 
imposanten Eis & Dampf-Bühnenbild

Lesungsbereich für Eis & Dampf.

Eine etwas beunruhigende Vorschau auf das 
Eis & Dampf-Bühnenbild

Eis & Dampf

Blick übers Dorf

BukToms Galerie

Autos und Reklametafel
Die Dorf-Gemeinschaft ist erfreulich quirlig, und es sind noch einige hinzugekommen. Und natürlich freuen wir uns auf die Steampunk-Lesung am kommenden Samstag ab 21 Uhr!

Teleport zum Kreativdorf: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/131/159/23 

Montag, 18. August 2014

Horus W. Odenthal im Interview

von Kueperunk Korhonen


...mit den Brennenden Buchstaben im SL Planetarium in SecondLife. Dank für das Rohmaterial an Clairediluna Chevalier.
Klingt im Anfang so, als hätten Horus und ich Clowns gefrühstückt. Es gab leichte Tonprobleme, aber nichtsdestrotrotz ein hörenswertes Gespräch mit dem Autor  - und hervorragenden Sänger.


Stammtisch in Kreativdorf

 von Zauselina Rieko


Stammtisch 20. August 2014 ab 20:00 Uhr


Bild: FirleFanz Roxley


Einwohner von Kreativdorf - findet euch ein, um euch auszutauschen, zu kritisieren, zu lobhudeln. Wir wachsen allmaählich zu einer richtigen Gemeinschaft zusammen und sind mehr als nur eine Ansammlung von virtuellen Lädchen und Häuschen. Das Kreativdorf ist sehr lebendig, angefüllt mit Aktivitäten. Dennoch mag es Dinge geben, die verändert oder angepasst werden sollten. Deshalb laden wir euch ein, am kommenden Mittwoch ins Kafé KrümelKram zu kommen. Voice wäre gut, ist aber nicht Bedingung.
Nach Möglicheit wollen wir den Stammtisch regelmäßig einmal im Monat anbieten. Also wer ihn jetzt am Mittwoch verpasst, nimmt das nächste Mal teil.
Darüberhhinaus sei gesagt: Wer wegen irgendwas "Magengrummeln" hat, sollte sich nicht scheuen, Kueperpunk oder Zauselina in IM / Notecard / E-Mail anzusprechen. Wir machen uns dann Gedanken, wie man das "Magengrummeln" beseitigen kann.
Außerdem sind wir jederzeit offen für Verbesserungsvorschläge betreffs Dekoration (Bepflanzung, Wegenetz, Häuserfassaden etc. etc.), sowie Veranstaltungen oder sonst etwas, was euch auf- / ein-/ miss-/ ge-/fällt.

Zum Abschluss:
Das Kreativdorf ist jetzt schon eine richtige Vernetzungsstelle für Kreative in Second Life geworden.  Literatur und Kunst verknäueln sich, und das macht ungeheuer Spaß!

Sonntag, 17. August 2014

Rückblick: 2 Lesungen

von Zauselina Rieko


Gestern war der Samstagabend für SLer ausgefüllt mit Lesungen. Gleich zwei Mal gab es was auf die Ohren. Horus W. Odenthal überzeugte nicht nur mit einer (aussage)-kräftigen Stimme, sondern auch mit gelungenen Gesangseinlagen a capella. Nach seiner Lesung aus Ninragon plauderte er noch über seine vielfältigen Tätigkeiten als Zeichner, Autor, Musiker. Das SL-Planetarium von Bastian und Spectare Barbosa bot eine sehr ansprechende Kulisse. Da kann kein RL mithalten! 25 Zuhörer/innen gesellten sich in den Kreis.

Anschließend teleportierte man in die Galerie am Kafé KrümelKram, wo sich 27 Leute auf eine Lesung mit Rael Wisdorf und Idril Amat einließen. Interessant: nicht nur Kurzgeschichten und Romanauszug wurden geboten, sondern auch eine amüsante Reflexion über die Tücken des korrekten Sprachgebrauch.