Montag, 17. August 2009

von Zauselina Rieko


Das web3.0 von Second Life, Twinity & co braucht natürlich auch einen 3D-Desktop. Wie sollte man in 3D spielen und chatten, wenn man mit einm platten Desktop einloggen muss? Das geht ja mal gaaaaar nicht!
Hier geht´s zum (nicht kostenlosen!) Download.
http://bumptop.com/


Das hier ist sogar schon die nächste Generation der 3D-Bildschirme. Aufgebaut wie eine virtuele Welt kann man sich schon beim Spielen mit den Funktionen des Desktop die Zeit vertreiben. Wer braucht da eigentlich noch Second Life & co?
Kommentar veröffentlichen