Donnerstag, 18. März 2010

Wohnen wie´s im Buche steht

von FirleFanz Roxley


Beim Durchstreifen der virtuellen Welt bin ich auf ein interessantes Wohngebäude gestoßen, das das Herz von Buchliebhaber/innen höher schlagen lassen wird. Die Fassade besteht aus ein paar Büchern im Mega-Großformat. In die Buchseiten integriert sind die Fenster.


Um einen Eindruck von den Größenverhältnissen zu bekommen, habe ich mich auf das Dach des Buchhauses gestellt.


Von Weitem sieht es aus wie ein Teil eines Buchregals.


Man meint, die Bücher greifen zu können.


Innen ist es eine Wohnung in hellen freundlichen Farben. Ich persönlich finde es etwas eng. Die Kameraführung ist nicht ganz leicht und man bleibt immer wieder in den Wänden stecken. Das Ganze kostet 1.500 L$, aber es ist sein Geld wert. Das ungewöhnliche Design und die Ausarbeitung bis in kleinere Details rechtfertigen den Preis.

Hier geht´s zum Wohnbuch.

Danke an Buk Benigborough für den Reisetipp.
Kommentar veröffentlichen