Sonntag, 12. September 2010

Nochmal Kunst

von Zauselina Rieko



Es hat mich heute morgen doch noch mal zu unserem Turm mit den virtuellen Kunstwerken gezogen. So füh am Sonntahg ist hier Ruhe, sprich: wenige Avatare, wenig Lag. So kann man stöbern und entdecken, was sich sonst nicht zeigen will, wenn die Kameraführung hakt und ruckelt.
Hier stehe ich gerade an der Dampfmaschine von Sabrinaa Nightfire.



Diese schwebenden Kugeln von Glyph Graves verändern die Farbe, wenn man sie anklickt und erzeugen musikalische Töne.








Diese Installation von Glyph Graves ist eine Besonderheit. Wenn man die schwarze Oberfläche anklickt, erhebt sich ein riesiger Avatar, der sich wiederum in Partikel auflöst. Beim Anklicken geben sie die aktuellen Wetterdaten der Nordplostationen bekannt.
Kommentar veröffentlichen