Samstag, 26. Februar 2011

Geheimnisvoll verborgen ...

von Zauselina Rieko

... ruhen die retro-futuristischen Kleider, Möbel, Dampfmobile, Tiny-Ballkleidchen und Smokings, Fliegerbrillen, Flugmaschinen und Propeller. Noch sind die Stände und Buden der Viktorianischen Bastler und Schneider, Schreiner und Uhrmacher unter Holzbohlen versteckt. Lediglich die Wände des Kafé KrümelKram sind schon sichtbar mit Kunstfotografien geschmückt. Aber ab 20 Uhr geht es los! Da wird gedampft und vehikelt zurück in die Zukunft des Jahres 1830.
Alex Jahnke wird mit einem Vortrag über Steampunk-Rollenspiele eröffnen. Danach kann der Markt besucht werden. Auch Nemo-Erschaffer Sextan Shepherd ist vertreten. Die legendäre Unterwasserwelt Nemo gehört bedauerlicherweise der Vergangenheit an, weil die Sim geschlossen wurde. Aber bei uns könnt ihr noch mal in den kunstvollen Sachen stöbern und Häuschen oder Uhren oder Tesla-Lampen erwerben.
Kommentar veröffentlichen