Mittwoch, 2. Mai 2012

Eindrücke von der Lesung

von Zauselina Rieko

 
Hinter diesem Avatar steckte der Autor Karl Olsberg - in SL unter dem gleichen Nicknamen zu finden.  Er las aus dem Roman Mygnia und stellte sein Online-Mitschreibprojekt vor. Rund 25 ZuhörerInnen hatte die virtuelle Lesung im Kafé KrümelKram. Hinzu kamen einige Stream-HörerInnen, die nicht in SL eingeloggt waren. Ihren Abschluss fand die Veranstaltung mit einer Fragerunde. Der Schriftsteller unterhielt sich mit dem Publikum und beantwortete Fragen zu seinen Büchern und dem Projekt.

Und natürlich war der lilafarbene SL-Bibliothekar BukTom Bloch mal wieder schneller mit Posten. Auf seinem Blog finden sich jede Menge Bilder. Hingucken!

Und einen lesenswerten Kommentar und noch mehr Bilder gibt´s beim Kueperpunk, der den Abend auch moderiert hat. 

Kommentar veröffentlichen