Sonntag, 30. Juni 2013

Eröffnung Kreativdorf

von Zauselina Rieko
David Grashoff

Comedian David Grashoff machte den Auftakt zu den Eröffnungsveranstaltungen. Das Kreativdorf wurde am Samstagsabend eingeweiht. Grashoff überzeugte das Publikum mit kurzen Texten rund um das Thema "Nerdkulttur". Normalerweise steht er auf hölzernen Bühnen, Der Auftritt in Second Life war für ihn der erste dieser Art. 



Cythleen










Künstlerin Sina Souza
Dann ging es weiter in der Galerie der Künstlerin Sina Souza. Ihre farbreduzierten Werke zeigen Avatare in verfremdeten humanoiden Erscheinungsformen.



Jordan Reyne

Als drittes stand Cythleens Buchladen auf dem Programmplan. Der Laden wurde durch eine Kurzgeschichte von Jordan Reyne eröffnet. Eher bekannt als Sängerin, stellte sie einen ihrer englischen Texte vor.






Samstag, 29. Juni 2013

Das Kreativdorf

von FirleFanz Roxley



Ein neuer Name ist gefunden für die Sim mit dem Kafé KrümelKram, dem Luftschiffer-Ausflugscafé, der kleinen gruseligen Ruine, der Galerie von Sina und der Galerie von Möwe, der kreativen Käserei von Barlok Barbosa, dem Buchladen von Cythleen, dem Autorentreff von Michael Iwoleit, Christian Kathan und Sven Klöpping, dem Krimiladen von Ingrid Schmitz: Das Kreativdorf. Natürlich muss das gefeiert werden. Und hier das Programm für die nächste Zeit:

Samstag 20 Uhr: Eröffnung im Kafé KrümelKram - http://slurl.com/secondlife/Ataria/58/185/23
Samstag 20.30 Uhr: David Grashoff mit seinem Comedyprogramm "Dirty Nerd" - http://slurl.com/secondlife/Ataria/58/185/23

Samstag 21.45 Uhr: Kurze Cyberpunklesung "This Sunny Sky" in Sina Souzas Galerie - http://slurl.com/secondlife/Ataria/91/64/24

Samstag 22 Uhr: Jordan Reyne liest in Cyhtleens Buchladen - http://slurl.com/secondlife/Ataria/113/164/22

Sonntag 19.30 Uhr: Besuch in Moewes Galerie - http://slurl.com/secondlife/Ataria/159/18/21

Sonntag 20 Uhr: Mario Arend liest im Kreativdorf - http://slurl.com/secondlife/Ataria/89/116/24

Sonntag 21. 30 Uhr: Medienquark - Kurze Lesung mit Zauselina und Kueperpunk in Barloks Käserei - http://slurl.com/secondlife/Ataria/151/85/52

Sonntag 22 Uhr: Event in Cyhtleens Buchladen - http://slurl.com/secondlife/Ataria/89/116/24

Es können noch kurzfristig Programmpunkte hinzukommen.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Wochenende bei den Buchstaben

von Zauselina Rieko





Am Samstag, den 29. Juni 2013 ab 20.30 Uhr tritt David Grashoff bei den Brennenden Buchstaben auf mit einem nerdigen Comedy-Programm. Danach folgt Jordan Reyne mit einer Kurzgeschichte (in Englisch).
Am Sonntag, den 30. Juni 2013 ab 20:00 Uhr sehen wir Mario Arend mit Alles wird gut. Sein himmlisches Programm entführt in Sphären, die uns Lebenden ziemlich weit entfernt erscheinen mögen ... Beide (David und Mario) sind im Kafé KrümelKram anzutreffen. Jordan liest in Cythleens Buchladen. (Bittte Gruppenmitteilung beachten.)

Sonntag, 23. Juni 2013

SL10B

von FirleFanz Roxley


SL10B neigt sich dem Ende zu. Ein paar Buchstabler haben sich aus diesem Anlass noch einmal zu einem lockeren Treffen auf der Parzelle eingefunden, um über dies und das zu plaudern und virtuelle Schwarzwälder Kirschtorte zu verzehren.  Hier eine paar Bilder von der "Pergament-Parzelle" der BB. Außerdem möchte ich auf zwei Blogpostings hinweisen, die die Parzelle erwähnt haben.
http://drowdiary.blogspot.de/2013/06/even-more-sl10b.html?zx=3ff988854bb502fe
http://echtvirtuell.blogspot.de/2013/06/besuch-auf-der-sl10b-teil-2.html











Und hier historische Bilder von der Entstehung der Parzelle vor der Eröffnung des SL10B. Die wunderschöne Druckerpresse ist ein Werk von Bastian Barbosa. das zweite Bild zeigt ihre "Geburt" auf der Bauplatte über dem Kafé KrümelKram.



Daniel Voyager besucht die bastelnden Buchstabler auf der Parzelle





Samstag, 22. Juni 2013

Kurzgeschichten

von Zauselina Rieko


Der Samstag war bei den Brennenden Buchstaben  reserviert für eine Lesung im virtuellen Stuttgart. Krimiautorin Heidi Hensges hatte zwei Kurzgeschichten im Gepäck und legte als Zugabe noch eine Kürzestgeschichte oben drauf. Sie stand dem Publikum für Fragen zur Verfügung und beantwortete auch vieles zum Thema "Schreiben & Publizeiren". Wer wissen möchte, wer Heidi Hensges ist und was sie so umtreibt, und wer ihre Lesung verpasst hat, kann sich hier auf ihren Seiten informieren.
http://heidihensges.de/
http://www.texterados.de/
Ihre Bücher findet man zum Beispiel hier:
http://www.amazon.de/Home-Office-Heidi-Hensges/dp/3940970271
http://www.amazon.de/PausenKrimis-ebook/dp/B00BP0F2MK

Nach den Krimis waren Nerd-Geschichten angesagt. Thorsten Küper las aus seinen Texten Böses, Nerdiges und Satirisches.

Und noch eine Bilderstrecke zum Abend gibt es auf Facebook bei Oli Penell.

Die Kunstwerke von Sina Souza bildeten eine augenschmeichelnde Kulisse für die Lesung. Wer sie selber anschauen möchte, findet sie hier:
http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart%20City/234/84/22

SL spielt Streiche: Graue Betonstatuen bevölkerten zunächst den virtuellen Lesungsraum.

Zause  lauscht

Heidi Hensges - in Second Life eine Hamsterin mit Namen Violetta Miles

Die Bücher, aus denen HH gelesen hat. 







Metropolis-Lesung

von Zauselina Rieko


Der Freitagabend fand für die Brennenden Buchstaben im OpenSim-Grid Metropolis statt. Die Dreifach-Lesung zum Thema Medienkompetenz (oder Medienquark) mit ChapTer Kronfeld, Kueperpunk Korhonen und Zauselina Rieko wurde von (wenn ich richtig gezählt habe) 26 Leuten besucht. Die literarische Mischung aus Comedy und Lyrik kam gut an und hat den Vorlesenden mindestens genauso viel Spaß gemacht wie dem Publikum. Dank an Anette Hummel für Einladung, Organisation und Plakat. Dank an Zak Spot für die souveräne Moderation.

Viel, vieler, am vielesten: viel mehr, viel schönere und viel bessere Bilder gibt´s wie immer drüben bei BukTom.
http://buktomblog.blogspot.de/2013/06/metropolis-vr-cyberspace-lesungen.html


Zauselina Rieko - sieht komisch aus, is aber so.

Das Lesetrio Zause, Kueper, ChapTer

Zak